Dive Leader Banner

“Nach diesem Dive Leader Kurs sind Sie kurz davor Profi zu werden …”

Der Dive Leader ist die höchste Stufe als Sporttaucher und das “Sprungbrett” zum Tauchlehrer. Diese Ausbildungsstufe berechtigt zum Tauchen mit Anfängern. Daher übernehmen Sie mit dem Dive Leader bereits ein hohes Maß an Verantwortung und sind Bindeglied zwischen Tauchlehrer und Tauchschüler.Dive Leader Unterwasseruebungen Foto

Der IAC Dive Leader / CMAS*** Taucher kann durch seine Ausbildung im Freiwasser unter folgenden Rahmenbedingungen sicher tauchen und verfügt außerdem über folgende Fähigkeiten:

  • Planung, Organisation und Durchführung der Tauchgänge anderer, ebenso der unerfahrenen Freizeit- und Gerätetaucher.
  • Durchführung spezieller Tauchaktivitäten, für die er ausgebildet und qualifiziert ist.
  • Planung und Ausführung von Notfallmaßnahmen unter Berücksichtigung der lokalen Tauchbedingungen und Tauchaktivitäten.
  • Assistieren bei der Kontrolle und Sicherung von Tauchschülern, jedoch NICHT prüfen oder lehren.

 

Dive Leader Tauchlehrer Gerd WissingVoraussetzungen zum Dive Leader:

~ Nachweis von einem Master Diver oder CMAS** Brevet
~ Mind. 18 Jahre alt
~ Nachweis über den Gesundheitszustand
~ Mind. 65 Tauchgänge, davon mind. 10 zwischen 30 – 40 Metern
~ Tieftauchen
~ Tauchsicherheit und Rettung
~ Nachttauchen
~ Erste Hilfe oder HLW/O2/AED

Theoretische Ausbildung:

~ Wiederholung/Vertiefung vom CMAS** bzw. Master Diver
~ Tauchrelevante Gesetzgebung
~ Tauchausrüstung
~ Tauchphysik
~ Tauchmedizin
~ Psychologische Faktoren beim Tauchen
~ Tauchgangs Planung & Tauchgangs Management
~ Einschätzen von Umgebungsbedingungen sowie Umwelteinflüssen
~ Tauchen mit unerfahrenen Tauchern
~ Umwelt

Praktische Ausbildung:

~ 60 Sek. Zeittauchen, 45m Streckentauchen, 10m Tieftauchenausbildung-zum-dive-leader
~ 60 Min. Zeitschnorcheln mit wenigstens 1500 Meter Strecke
~ 150 Meter Schnorcheln zu einem Gerätetaucher in 7,5 Metern Tiefe  und Transportieren an die Oberfläche
~ Leinen Befestigen in 5 Metern Tiefe
~ Gruppenführungen mit Anfängern
~ Geschwindigkeitskontrollierte Aufstiege ohne Flossen
~ Abgeben des Zweitautomaten an einen Mittaucher
~ Boje setzen und wiederfinden
~ Kompasskurs tauchen
~ Nachttauchgang
~ Erste Hilfe bei Wasserunfällen

 

 

Dive Leader Brevet

kontakt-diveaffairs-die-tauchschule-im-saarland

Sharing is caring!